Information

optoLAN - 100 MBit/s

Das optoLAN-System kann zur optischen Übertragung von Ethernet (LAN-) Signalen mit einer Datenrate von bis zu 100Mbit/s (100BaseT) verwendet werden. Die beiden identischen Transceiver werden mit einer integrierten Batterie versorgt und durch einen Lichtwellenleiter verbunden. Aufgrund der optischen Übertragung und dem Schirmgehäuse eignet sich das System sehr gut für die Übertragung von Signalen bei Störfestigkeits- und Störemissionstests. Die Geräte sind nicht abwärtskompatibel zu 10BaseT. Sollten Sie dies benötigen, steht die optoLAN-Gb zur Verfügung.

Das System ist für den Einsatz bei Störfestigkeitsprüfungen in EMV-Messhallen, in TEM-Zellen und Streifenleitern konzipiert und gegen elektromagnetische Felder hoher Intensität unempfindlich.

optische Übertragungsstrecke für Ethernet-Signale: optoLAN

 

Produkt

Download

Datenblatt optoLAN-100

Handbuch optoLAN

 

optoLAN - option M12

Ein neuer Steckertyp ist ab sofort erhältlich: Der M12-Stecker (MMT471A315, Gegenseite MNF881A315-0001) von Metz Connect wurde in die optische Übertragungsstrecke für Ethernet-Signale optoLAN, sowie optoLAN-Gb integriert. Somit sind diese Geräte noch besser gegen Störungen geschützt.

optoLAN-Gb mit M12-Anschluss